Gedicht: Hass & Liebe

Ich sehe immer noch dein Gesicht Tränen verwischen meine Sicht Ich weiß,  ich liebe dich Hast dich auf einmal in mein Leben eingemischt Warst egal wo ich war, immer da Trotzdem mir nie ganz nah Was ist das was ich an dir mag Was soll das Bitte sag Tust mir immer wieder weh Frag mich…

Gedicht: Liebe & Hass

Liebe und Hass So nah so fern Ich mochte dich sehr Hatte dich richtig gerne Empfand so viel für dich War so gerne bei dir einfach nur Ich Es war eine schöne Zeit Eine tolle Vergangenheit Doch schon lange ist alles vorbei Verhältst dich als ob nie was gewesen sei Sie versperrt deine Sicht Denn…

Gedicht: Schmerzen

Ich will meine Gefühle schreiben Das Zeigen vermeiden Ich hätte es nie gedacht Dass du so was mit mir machst Du hast dich so verwandelt Hast ganz anders gehandelt Du hast mal gesagt Du hast es gewagt Dass du mich liebst Du hast gesagt Dass du mich magst Jetzt lässt du mich hier so sitzen…

Gedicht: Ohne Qual

Irgendwie ist es schon krass Meine Tränen sind nicht mehr nass Meine Liebe ist Hass Egal was du tust oder sagst Egal ob du mich hasst oder magst Du bist mir egal Mein Leben ist ohne Qual Du hast es dir verspielt Mich diskriminiert Es nicht kapiert Mich für dumm gehalten Meine Sympathie gespalten Ich…

Gedicht: Eifersucht

 Ich kann nur lächeln Amüsant darüber sprechen Ich bin ganz freiwillig gegangen Ohne Zögern Ohne Verlangen. Empfand keine Wut Keine Trauer Nur Enttäuschung Über diese entstandene Mauer Dieses nacheifern nach mir Diese übertriebene Beschlagnahmung zu dir Das unausgesprochene Verbot an mich Er ist mir Hüte dich So unreif und lächerlich Du nimmst es leider nicht…

Gedicht: Einsamkeit

Da ist was Tief in meinem Herzen Schlimmer wie Schmerzen Die Sehnsucht quält mich Ich kann nicht lachen Nicht mal über die dümmsten Sachen Ich weiß es hat keinen Sinn Ich kriege nicht was ich will Es quält mich Es drückt auf mein Herzen Sticht in meine Brust Durchquert meine Seele lässt mich einsam zurück…

Gedicht: Alleine

All die Sachen die ich gerne machte, es war als ob sie es mit Absicht machte. Sie nahm mir den Hass, die Liebe, die Freude, als Geste für ganz andere Leute. Sie wollte nur Gutes dabei, vergass jedoch die Sorgen des einerlei. Den anderen tat sie damit ein Gefallen, doch bei mir zeigte sie unbewusst…